cat-1941089_1920

Frischer Duft für die Katzentoilette

Frischer Duft für die Katzentoilette

So ein Katze bringt viel Freude, aber natürlich auch Verpflichtungen. Hält man die Katze in einer Wohnung oder Haus ist eine Katzentoilette notwendig, damit sich der Schmusetiger ungestört und für uns so geruchsarm wie möglich entleeren kann. Leider sind viele Katzenstreus mit künstlichen Duftstoffen versehen, die erstens giftig sein können und zweitens von der Katze nicht gemocht und daher evtl. auch andere Stellen zum Entleeren aufgesucht werden, als die Katzentoilette.

Damit das nicht passiert, habe ich dir hier ein tolles Rezept gegen muffige Katzentoiletten:

  • 1 Schraubglas
  • 1 Tasse Natron
  • 1-3 Tropfen ätherisches Lieblingsöl deiner Katze (geeignet sind: Copaiba, Geranie, Lavendel, Myrrhe, Patchouli, Pfefferminze,…)

Alles miteinander  vermengen und auf den Boden deines Katzenklos streuen. Danach das Katzenstreu darüber verteilen und schon verbreitet sich ein angenehmer Duft im ganzen Zimmer.

Wie schön, dass wir mit ätherischen Ölen  unangenehme Gerüche effektiv und nachhaltig entfernen können.

 

Siehe auch:

► Pfotenbalsam

► Kratzerschreck

Allerliebste duftende Grüße
Ellen

 

Bitte beachte:
Meine Empfehlungen beziehen sich AUSSCHLIESSLICH auf die Verwendung der hochwertigen ätherischen Öle von Young Living! Die Produkte sind nicht zur Diagnose, Behandlung und Heilung oder um irgendeine Krankheit zu verhindern, gedacht.

Wenn Du Fragen hast, dann nutze gerne das Kontaktformular  und melde dich für meinen Newsletter an, damit Du regelmäßig Infos, Rezepte und praktische Tipps rund um Gesundheit, Schönheit und Wellness mit ätherischen Ölen bekommst.

Tags: Keine tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *